Category: Liederabende - 2017.03.28 new!

Auf Flügeln des Gesanges – eine bewegte Liederreise (von Irmgard Schleier)

Eva Mattes "Werft Eure Herzen über alle Grenzen" (© Foto Hanna Mattes)
Eva Mattes „Werft Eure Herzen über alle Grenzen“ (© Foto Hanna Mattes)

Auf Flügeln des Gesanges – eine bewegte Liederreise

Neuer musikalisch-literarischer Abend zusammengestellt und am Klavier begleitet von Irmgard Schleier

Ihr neuestes Programm erlebt im Mai 2017 seine Uraufführung in der Schweiz und öffnet vom Land der vielen Sprachen aus das Fenster weit über alle Grenzen – auch künstlerisch.
Begleitet von einem vielstimmigen Vokalensemble haben die beiden Künstlerinnen Unbekanntes sowie Weltberühmtes im Gepäck, Perlen der Renaissance, Klassiker der Moderne, zeitgenössisch Arrangiertes, von Monteverdi bis Lutoslawski, von Landi bis Bartók, Chansons und Balladen von Dichtern und Barden, unerhörte Trouvaillen und nicht zu Vergessendes aus beinahe verschwundenen Kulturen: Preziosen aus vierhundert Jahren Gesang und Instrumentalkunst.

Auf Flügeln des Gesanges (Heine) geht es vielstimmig-und sprachig quer durch den Kontinent, vom Polarkreis nach Kalabrien, von der Bretagne zum Kaukasus – und quer durch den faszinierenden Mikrokosmos der italienischen Gesangskultur.

Gebrauchte Lieder sind es, Kommentare zum Alltag, zu den politischen Verhältnissen, zur Liebe, aber auch Lieder vom Rand der Zeit, die von den vor Krieg und Not Fliehenden berichten, wie das armenisch-französische Chant d’emigré, oder in unvorstellbarer Hoffnungslosigkeit Mut zum Ausdruck brachten, wie das jiddische Mir lebn ejbig.

Dazu ein virtuoser Kontrapunkt des berühmten polnischen Akkordeonisten Dariusz Swínoga mit Soli von Bach , Rimski-Korsakow, Astier, Mussorgski, Solotarjow, Schostakowitsch.

Termine 2017

02.+06.05.2017
Theater Rigiblick – Germaniastrasse 99 – 8044 Zürich – 20:90
theater-rigiblick.ch/spielplan
03.-05.05.2017
Theater Ticino – Seestrasse 57 – 8820 Wädenswil – 20:30
theater-ticino.ch



Category: Liederabende - 2017.03.28 new!

Die Reisen des Marco Polo oder Nichts über China!

Die Reisen des Marco Polo oder Nichts über China!
Die Reisen des Marco Polo oder Nichts über China!

Eva Mattes (Sprecherin)
Wu Wei (Sheng & Erhu, chinesisches Mundorgel und Kniegeige)
Buch: Nehrkorn Textkombinat

Zwanzig Jahre verbrachte Marco Polo bei den Mongolen und Chinesen – oder behauptete das zumindest. Schon die Zeitgenossen zweifelten am Tatsachengehalt seiner Reiseberichte. Der Faszination an seinen farbigen Schilderungern aus dem Reich der Mitte tat das keinen Abbruch. So reizt der Gedanke, dass Marco Polos Aufzeichnungen eine imaginäre Geliebte in der Heimat zur Adressatin hätten …

Die Schaupielerin Eva Mattes begibt sich auf die Spuren des berühmten Venezianers, dessen Name noch heute eine kulturelle Brücke zwischen Europa und China schlägt. Passend dazu präsentiert die Lautten Compagney eine faszinierende Fusion aus europäischer Barockmusik und traditioneller chinesischer Musik. Mit Wu Wei, einem Virtuosen auf der Mundorgel Sheng, ist zudem ein heutiger Grenz gänger zwischen den Kulturen von ost und West zu erleben. Eine „Jam-Session ohne Jazz“ und „absolut hitverdächtig“ schrieb die Presse über das Konzert der Lautten Compagney beim Rheingau Musik Festival 2012. AEquinoX präsentiert das Programm erstmals als musikalisches Tagebuch mit Eva Mattes.

lauttencompagney.de

Termine 2017

04.04.2017
Kulturhalle, Hasborn – 19:30
03.04.2017
Großer Saal Kurhaus, Bad Bevensen – 19:30
01.04.2017
Historisches Bürgerhaus Langenberg, Velbert – 19:00
30.03.2017
FILharmonie, Filderstadt – 20:00
29.03.2017
Kursaal, Bad Säckingen – 19:30

Termine 2016

13.11.2016
Landestheater Detmold – 18:00
12.11.2016
Landesbühne Niedersachsen Nord – Wilhelmshaven – 20:00
09.11.2016
Theater – Coesfeld – 19:30
08.11.2016
Fürstensaal im Stadtschlot – Fulda – 20:00
02.11.2016
Stadttheater Schaffhausen (CH) – 19:30
14.10.2016
Bad Köstritz, Kirche St. Leonhard schuetz-musikfest.de/20161014
16.07.2016
Reithalle im Marstall Schloß Wilhelmshöhe Kassel

Termine 2015

13.10.2015
CD Release Konzert Haus des Rundfunks, Kleiner Sendesaal, Masurenallee Berlin – 19:00
08.10.2015
Bürgerhaus Unterföhring – 20:00
04.10.2015
Schwabenlandhalle Fellbach bei Stuttgart – 20:00
03.10.2015
Bürgerzentrum Elsenfeld bei Würzburg – 18:00


Die-Reisen-des-Marco-Polo

youtube.com


Category: Film - 2017.03.14

„Mein Film“ mit Navid Kermani

„Mein Film“ mit Navid Kermani

Im Rahmen der Filmakademie-Reihe MEIN FILM präsentierte der Schriftsteller Navid Kermani am 14. März den Film GRIZZLY MAN. Gemeinsam mit Eva Mattes las er zuvor aus seinem gefeierten Roman „Dein Name“, in dem er die Erstbegegnung mit Werner Herzogs Dokumentarfilm beschrieb: „Grizzly Man, der Film, den ich schließlich sah, ist eine Bombe. Es ist in jedem Detail ein Werk von Werner Herzog, er hat alles, die Peinlichkeit der Selbstüberhöhung, welche in Wahrheit die Selbstverleugnung dessen ist, der nicht davor zurückschreckt, sich auszustellen, den Kinski und die autistischen Züge auch der anderen Darsteller, die religiöse Weltsicht ohne Gott, die brennende Liebe zur Natur und die nüchterne Einschätzung ihrer Gewalt, und doch ist er ganz anders als alles, was ich von Herzog kannte, ist ‚Grizzly Man‘ ein Werk, das jetzt geschieht und alles aufnimmt, was seither geschah.“ (Seite 969). Anschließend durften die Gäste einem fast privat wirkenden Gespräch zwischen Navid Kermani und Eva Mattes über Religion, Tod, Vertrauen, Natur und Liebe folgen. Ein Abend, der im Gedächtnis bleibt.

Dienstag, 14. März 2017 | Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 19:30 Uhr
Astor Film Lounge, Kurfürstendamm 225, 10719 Berlin

deutsche-filmakademie.de


Category: Theater - 2017.03.09

Der gute Mensch von Downtown

Der gute Mensch von Downtown
Der gute Mensch von Downtown

Der gute Mensch von Downtown

Regie:
Gisela Höhne

Es ist nicht Brecht. Es ist kein Drama. Es ist auch nicht tröstlich, wenn die Erzengel durch brechtsche Tiefen müssen auf der Suche nach guten Menschen. Aber geht es überhaupt noch darum? Gut sein? Und welche Kriterien gelten, wenn die Betreffenden Trisomie 21 haben? Wie immer ist dieses Ramba-Zamba Stück scheinbar ohne Moral und noch lange nicht fertig. Fest steht nur, dass Eva Mattes mitspielt und mit anderen Kollegen des alltäglichen Theaters ein ganz und gar unalltägliches Abenteuer erlebt.

Gäste:
Meriam Abbas, Cornelia Kempers, Eva Mattes

Ensemble Theater RambaZamba:
Debrecina Arega, Mario Gaulke, Juliana Götze, Moritz Höhne, Hans-Harald Janke, Jan-Patrick Kern, Franziska Kleinert, Joachim Neumann, Zora Schemm, Rita Seredßus, Jonas Sippel, Sebastian Urbanski, Nele Winkler, Michael Wittsack

Termine 2017

30., 31. Mai + 1. Juni 2017
RambaZamba Theater Berlin – 19:00
22., 23. + 24. März 2017
RambaZamba Theater Berlin – 19:00
3. + 4. März 2017
Brecht Festival Augsburg

Termine 2016

22., 23.09.2016
Festival „Grenzenlos Kultur” Staatstheater Mainz, Kleines Haus – 19:30
24.10.2016
25.10.2016
26.10.2016
Kulturbrauerei – Knaackstraße 97 -Berlin – Prenzlauer Berg 19:00
28.11.2016
29.11.2016
30.11.2016
Kulturbrauerei – Knaackstraße 97 -Berlin – Prenzlauer Berg 19:00
12.12.2016
13.12.2016
14.12.2016
Kulturbrauerei – Knaackstraße 97 -Berlin – Prenzlauer Berg 19:00


7., 8., 9. Juni 2016
RambaZamba Theater Berlin – 19:00
12.02.2016
Premiere – 19:00
13.02.2016
15.02.2016
16.02.2016
19:00


08.04.2016
09.04.2016
11.04.2016
12.04.2016
19:00


07.06.2016
08.06.2016
09.06.2016
19:00


Theater RambaZamba
Schönhauser Allee 36-39
10435 Berlin
030-4404-9044

theatersrambazamba.org

tagesspiegel.de/kultur/eva-mattes-am-theater-ramba-zamba



Category: Lesungen - 2017.03.08

„Lenz“ von Georg Büchner

Eva Mattes liest „Lenz“ von Georg Büchner

Termine 2017

12. März 2017
Schloss Ribbeck, Theodor-Fontane-Strasse 10 – Nauen – 15:00

Termine 2015

15.09.2015
Pulheim, Kultur- und Medienzentrum (Kleiner Saal) Steinstraße 13-17 um 19:00



Category: Lesungen - 2017.03.05

„Meine geniale Freundin“ von Elena Ferrante

„Meine geniale Freundin“ von Elena Ferrante
„Meine geniale Freundin“ von Elena Ferrante

Eine Freundschaft als Spiegel einer Stadt, einer Nation, einer ganzen Generation

Im Alter von 66 Jahren erfüllt sich Lila einen Traum: Sie verschwindet von einem Tag auf den anderen. Zurück bleibt ihre beste Freundin Elena und schreibt ihre gemeinsame Geschichte nieder: In den 1950er Jahren wachsen sie am Rande Neapels auf. Elena erzählt vom Alltag der kleinen Leute, vom Zugschaffner Donato, der Gedichte schreibt, vom tyrannischen Don Achille, von den Solara-Brüdern, die sonntags mit ihrem Auto den Corso abfahren. Von Mädchenträumen und erster Liebe. Doch auch wenn ihre Lebenswege nicht parallel verlaufen, da Elena das Gymnasium besuchen darf, als Lila schon auf ihre Hochzeit zusteuert, bleibt eines unverbrüchlich: ihre Freundschaft.

Theater- und Filmschauspielerin Eva Mattes leiht Elena ihre Stimme.

buecher.de/meine-geniale-freundin
bamberger-literaturfestival.de

Termine 2017

06.03.2017
Ravensburg
05.03.2017
Aalen
04.02.2017
“Meine geniale Freundin” und “Geschichte eines neuen Namens” von Elena Ferrante – Bamberger Literaturfestival (Kulturboden, An der Marktscheune 1, 96103 Hallstadt) – 20:00

Termine 2016

15.09.2016
Haus der Berliner Festwochen – Internationales Literaturfestival Berlin – 19:30
20.10.2016
Siegfried Unseld Haus – Lesung zur Buchmesse – Klettenbergstraße 35 – Frankfurt am Main – 19:30
22.11.2016
Literaturhaus München – Salvator Platz 1 – 20:00
23.11.2016
Literaturhaus Hamburg – 20:00